Aktuelles von der Ölmühle am Schloss Brake   

 

Südgiebel der Ölmühle am Schloss Brake zeigt sich in neuem Glanz.

 

Unter der Regie und Mitarbeit von Malermeister Helmut Quast legten Klaus Kandale und Franz Rikels vom Verein Alt Lemgo Hand an den Südgiebel der Ölmühle.

Gesagt, getan; am 19.09.22 wurde ein Gerüst aufgestellt, welches das Wasserrad überbrückte und so den Zugang zum Giebel ermöglichte.

Folgende Arbeiten standen auf der to - do Liste:

Lose Farben an Gefachen und Holz entfernen, lose Putzstücke entfernen und erneuern, Fenster und Fensterklappen aufarbeiten und neu streichen, Holzbalken reinigen, behandeln und die Windfedern erneuern.

Das Wetter spielte mit und so verhalfen " die Drei" dem Giebel zu einem neuen outfit.

 

Ein Kulturdenkmal mit gewichtiger Technik:

 

Mahlwerk

 

Zur Zeit steht wieder eine Reparatur an: Mein Mahlwerk (Kollergang),bestehend aus 2 Mühlsteinen, einem Lagerstein und Unter –und Abfeger, wurde durch die häufigen Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogen.

 

Nachdem nun im Dezember 2020 die Restauration der Unter -und Abfeger abgeschlossen werde konnte, erstrahlen sie im neuen Glanz.

 

Abfeger
Unterfeger

 

 

Der Winter hat die Ölmühle fest im Griff. Aufnahmen vom 11.02.2021

 

Öffnungszeiten Ölmühle

 

06.06.2022 Deutscher Mühlentag (Pfingstmontag) 10.00 -17.00 Uhr

11.09.2022  Tag des offenen Denkmals (Sonntag) 10.00 – 17.00 Uhr

Sobald es die Corona-Pandemie zulässt, sind Führungen wieder möglich, auch werden wir dann zu geplanten Festen und Events öffnen.