Arbeitskreis Stadtgeschichte

Stadtarchiv im histor. Süsterhaus hinter der Sparkasse

Der Verein Alt Lemgo gratuliert:

 

 Der Stadtarchivar leitet den Arbeitskreis Stadtgeschichte des Vereins Alt Lemgo in Verbindung mit der VHS. Seine Vorgängerin, Elke Schlömer, wünschte sich nach vielen Jahren als Ideengeberin für die Arbeit und die Veröffentlichungen eine schöpferische Pause und freute sich einen kompetenten Nachfolger zu präsentieren, der von Hause aus alle notwendigen Unterlagen für die Stadtforschung im eigenen "Keller" hat. 

Die Hobby-Historiker treffen sich regelmäßig zu den Arbeitskreissitzungen im Vereinshaus Breite Straße und haben im Jahr des 825. Geburtstages der Alten Hansestadt Lemgo große Pläne...

Nähere Informationen gibt Marcel Oeben, Tel. 2130 (Stadtverwaltung).

Der Arbeitskreis Stadtgeschichte


Der Arbeitskreis ist eine Kooperation zwischen dem Verein ALT LEMGO und der Volkshochschule Lemgo. Er beschäftigt sich mit Fragen der Stadtgeschichte.

Der Arbeitskreis hält Verbindungen zu Museen, Archiven und anderen Vereinen, die unsere Arbeit ergänzen.

Die Treffen wurden von Wilhelm Schönlau, Ernst Tappe und Hermann Hentschel geleitet, seit Herbstsemester 2009 von Elke Schlömer, die den Stab nach 5 Jahren an den Stadtarchivar Marcel Oeben weiter gereicht hat. Sie finden jeden zweiten Mittwoch zwischen 20:00 und 21:30 Uhr im Vereinshaus an der Breiten Straße 7 statt, nach aktuellem VHS-Plan.

Im Laufe von über 34 Jahren ist aus dieser Arbeit eine Reihe „Gelber Hefte" erschienen. Diese Schriftenreihe erscheint in unregelmäßigen Abständen mit Themen, die Bezug zur Stadtgeschichte Lemgos haben. Auflistung noch erhältlicher Hefte.


Neubürger, sowie an Stadtgeschichte interessierte Lipper aller Altersstufen sind jederzeit herzlich willkommen. ALT bezieht sich nicht auf das Lebensalter der Teilnehmer!


Im Arbeitskreis tauschen sich Interessierte aus in Fotos, Materialien, Erinnerungen und aktuellen Themen der Stadtsanierung sowie Ausgrabungen und besprechen Fragen der Stadtgeschichte. In der Vergangenheit beschäftigten wir uns unter anderem mit Mühlen im Lemgoer Stadtgebiet, Schulen, Geschichte und Backen von Lemgoer Strohsemmeln, alten Verkehrswegen, Siechenhäusern, dem ehemaligen Lemgoer Wassersystem, der einstigen Stadtbefestigung und vielem anderen mehr.

Neue Themen aus der Geschichte Lemgos werden gemeinsam vorgeschlagen und behandelt, eigene Untersuchungen und Studien unterstützt.